Desktop & Server Management

Folgende Leistungen umfasst das NETfinish Desktop & Server Management (Windows).  Wenn im Folgenden das Wort Workstation genutzt wird, sind hiermit PCs und Notebooks gemeint. Das Server Management umfasst die identischen Leistungen für den oder die definierten Server.

Gerne beraten wir Sie individuell zu Ihren Anforderungen und erstellen Ihnen Ihr passendes Angebot.

Monitoring von Workstations:
Überwachung der Workstations rund um die Uhr mit einem agentenbasierten, automatischen
Software-Tool hinsichtlich der Lauffähigkeit der Windows-Dienste, Überschreitung eines
Festplattenfüllstandschwellwertes, Aktualität der Anti-Virus-Signaturen, Prüfung auf kritische
Ereignisse in den Windows-Ereignisprotokollen, Physischer Festplattenzustand (S.M.A.R.T.), sofern die
entsprechenden Hard- und Softwarekomponenten diese Informationen bereitstellen.
Für die Funktionalität wird ein Agent auf den Workstations installiert. Der Agent benötigt zwingend
eine ausgehende SSL-Internetverbindung.

Alarmierungsart bei Workstations:
Eine Alarmierung erfolgt auf Wunsch aus dem IT-Management-System per E-Mail an wählbare
Empfänger des Kunden. Die Alarmierung erfolgt direkt nach der Feststellung des Problems. Der Kunde
kann die NETfinish GmbH mit der Durchführung der Fehlerlösungsmaßnahme beauftragen. Dies wird
gesondert berechnet.

Inventarisierung und Lizenzmanagement:
Auf Anfrage können ein Inventarisierungs- und Lizenzmanagement-Report erzeugt und an den
Kunden per E-Mail verschickt werden. Der Lizenzmanagementreport listet jede Software mit ihrer
Versionsnummer und Anzahl von Workstations auf, auf der diese installiert ist. Der
Inventarisierungsreport listet installierte Hard- und Softwarekomponenten je Workstation auf.

Defragmentierung der Festplatte:
Anlassbezogene Durchführung der im Betriebssystem integrierten Festplattendefragmentierung
inklusive Bereitstellung eines Berichts über den Erfolg der Maßnahme. Die NETfinish GmbH behält sich vor, nach eigenem Ermessen eine Defragmentierung durchzuführen oder nicht, da es Systeme geben
kann, bei denen eine Defragmentierung keine Vorteile bringt (bspw. Systeme, die auf virtualisiertem
Storage laufen).

Bereinigung von temporären Dateien und Eventlogeinträgen:
Anlassbezogene Bereinigung von temporären Dateien, des Browser-Cache (Flash, Java, Dateien),
Terminalserver-Cache und Eventlogeinträgen inklusive Bereitstellung eines Berichts über den Erfolg
der Maßnahme im IT-Management System.

Installation aktueller Sicherheitsupdates:
Installation der vom Hersteller als „kritisch“ oder „wichtig“ eingestuften Microsoft-
Betriebssystemupdates sowie Updates für Adobe Reader, Adobe Air, Adobe Flash, Adobe Shockwave
Player, Apple Quicktime, Audacity, CCleaner, Java Runtime, Google Chrome, Libre Office,
Thunderbird Skype, WinZip, und Mozilla Firefox.